Kurkumin mit Piperin
Kurkumin mit Piperin
Kurkumin mit Piperin

Curcuma mit Piperin / 120 Kapseln / a 620 mg / 4-Monats-Vorrat/ 1 Kapsel tgl. / extra stark / hoch dosiert

CurcuWid Kurkumin mit Piperin ist ein Nahrungsergänzungsmittel (NEM) auf rein pflanzlicher Basis ohne Zusatzstoffe. 

Effektive Anwendung von Kurkuma

Das im Kurkuma enthaltene Kurkumin ist nicht wasserlöslich und kann daher vom Körper außerhalb der Mahlzeiten nur schwer aufgenommen werden. Außerdem verbleibt es, einmal resorbiert, nur für kurze Zeit in der Blutbahn.

Man spricht hier von einer schlechten Bioverfügbarkeit. Um diese zu verbessern, sind folgende Dinge unbedingt zu beachten, ansonsten scheidet man die tollen Wirkstoffe fast vollständig wieder aus.

Einnahme immer mit schwarzem Pfeffer

Das im schwarzen Pfeffer enthaltene Piperin sorgt dafür, dass das Kurkumin 20 Mal besser vom Körper aufgenommen wird (Studie). Daher sind keine großen  Mengen Pfeffer notwendig. Schwarzer Pfeffer enthält 5-9 Prozent Piperin. Eine Kombination von 1 mg Piperin je 100 mg Kurkumin führt bereits zu dem gewünschten Effekt. Eine Prise Peffer reicht also meistens bereits aus. Einige Menschen reagieren empfindlich auf Pfeffer und evtl. auch auf ein Extrakt aus Pfeffer wie Piperin.

Unverträglichkeiten von Pfeffer oder Piperin können zu Sodbrennen oder anderen Magenreizungen führen. Daher empfiehlt sich bei bekannter leichter Reizbarkeit des Magens die vorsichtige und umsichtige Einnahme von Curcuma-oder Curcumin-Präparaten mit Piperin. Auch Ingwer und andere Gewürze helfen wahrscheinlich, die Bioverfügbarkeit des Kurkuma-Wirkstoffes zu erhöhen. Dafür spricht diese Studie: Bioavailability enhancers of herbal origin: Eine Übersicht

„Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dies keine Heilversprechen sind und dass die Inhalte dieser Webseite nur allgemeine Hinweise enthalten. Diese dürfen nicht zur Selbstdiagnose oder Behandlung verwendet werden. Sie können einen Arztbesuch, die qualifizierte Beratung, Diagnostik und Therapie durch einen Arzt nicht ersetzen. Bitte beachten Sie, dass wir in all unseren Texten keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit erheben.“

US National Library of Medicine beschreibt positive Curcuma Wirkungen:

  • Rheuma bekämpfen mit Kurkuma
  • bei erhöhten Cholesterinwerten
  • senkt das Risiko für Herz- und Kreislauferkrankungen 
  • Kurkuma wirkt bei Gallen- und Leberproblemen
  • Curcuma hat ähnliche Wirkweise wie Cortison
  • Mit Kurkuma abnehmen
  • Kurkuma schützt Zähne und Zahnfleisch
Mehr Info:
  • Echtes und reines Kurkumin erkennt man an der Farbe
  • Je oranger umso besser die Qualität!
  • Bestes reines Kurkumin mit Piperin
  • 120 Kapseln a 620mg Cellulose-Kapsel
  • Bestes reines Kurkumin mit Piperin
  • Nur eine Kapsel hochdosiert
  • Vorratspackung für vier Monate
  • Bestes reines Kurkumin mit Piperin
  • Vertrauen Sie auf unsere jahrelange Erfahrung

Kurkumin mit Piperin

100ml = 29,15 €
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Curcuma mit Piperin / 120 Kapseln / a 620 mg / 4-Monats-Vorrat/ 1 Kapsel tgl. / extra stark / hoch dosiert

CurcuWid Kurkumin mit Piperin ist ein Nahrungsergänzungsmittel (NEM) auf rein pflanzlicher Basis ohne Zusatzstoffe. 

Effektive Anwendung von Kurkuma

Das im Kurkuma enthaltene Kurkumin ist nicht wasserlöslich und kann daher vom Körper außerhalb der Mahlzeiten nur schwer aufgenommen werden. Außerdem verbleibt es, einmal resorbiert, nur für kurze Zeit in der Blutbahn.

Man spricht hier von einer schlechten Bioverfügbarkeit. Um diese zu verbessern, sind folgende Dinge unbedingt zu beachten, ansonsten scheidet man die tollen Wirkstoffe fast vollständig wieder aus.

Einnahme immer mit schwarzem Pfeffer

Das im schwarzen Pfeffer enthaltene Piperin sorgt dafür, dass das Kurkumin 20 Mal besser vom Körper aufgenommen wird (Studie). Daher sind keine großen  Mengen Pfeffer notwendig. Schwarzer Pfeffer enthält 5-9 Prozent Piperin. Eine Kombination von 1 mg Piperin je 100 mg Kurkumin führt bereits zu dem gewünschten Effekt. Eine Prise Peffer reicht also meistens bereits aus. Einige Menschen reagieren empfindlich auf Pfeffer und evtl. auch auf ein Extrakt aus Pfeffer wie Piperin.

Unverträglichkeiten von Pfeffer oder Piperin können zu Sodbrennen oder anderen Magenreizungen führen. Daher empfiehlt sich bei bekannter leichter Reizbarkeit des Magens die vorsichtige und umsichtige Einnahme von Curcuma-oder Curcumin-Präparaten mit Piperin. Auch Ingwer und andere Gewürze helfen wahrscheinlich, die Bioverfügbarkeit des Kurkuma-Wirkstoffes zu erhöhen. Dafür spricht diese Studie: Bioavailability enhancers of herbal origin: Eine Übersicht

„Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dies keine Heilversprechen sind und dass die Inhalte dieser Webseite nur allgemeine Hinweise enthalten. Diese dürfen nicht zur Selbstdiagnose oder Behandlung verwendet werden. Sie können einen Arztbesuch, die qualifizierte Beratung, Diagnostik und Therapie durch einen Arzt nicht ersetzen. Bitte beachten Sie, dass wir in all unseren Texten keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit erheben.“

US National Library of Medicine beschreibt positive Curcuma Wirkungen:

  • Rheuma bekämpfen mit Kurkuma
  • bei erhöhten Cholesterinwerten
  • senkt das Risiko für Herz- und Kreislauferkrankungen 
  • Kurkuma wirkt bei Gallen- und Leberproblemen
  • Curcuma hat ähnliche Wirkweise wie Cortison
  • Mit Kurkuma abnehmen
  • Kurkuma schützt Zähne und Zahnfleisch
Mehr Info:
  • Echtes und reines Kurkumin erkennt man an der Farbe
  • Je oranger umso besser die Qualität!
  • Bestes reines Kurkumin mit Piperin
  • 120 Kapseln a 620mg Cellulose-Kapsel
  • Bestes reines Kurkumin mit Piperin
  • Nur eine Kapsel hochdosiert
  • Vorratspackung für vier Monate
  • Bestes reines Kurkumin mit Piperin
  • Vertrauen Sie auf unsere jahrelange Erfahrung